Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

BESCHREIBUNG DER FARBEN


Britisch Kurzhaar tipping / British Shorthair shaded
BKH 11 / BSH 11

Die Haare sind in der jeweiligen Farbe getippt. Das Tipping muss so gleichmäßig wie möglich sein. Das Tipping verläuft vom Rücken zu den Flanken und an der Vorderseite der Beine leicht auslaufend. Das Fell am Kopf, Ohren, Rücken und Schwanzoberseite müssen gleichmäßig mit Farbe getippt sein. Kinn, Ohrbüschel, Brust u. Bauch sowie die Innenseite der Beine u. die Unterseite d. Schwanzes müssen ohne Tipping sein. Augen und Nasenspiegel sind mit der Farbe des Tippings umrandet. Smokes sind Non Agouti und haben deshalb keine Umrandungen.
Als Fehler gelten: geschlossene Ringe an den Beinen, Flecken an Brust oder Bauch, ungleichmäßiges Tipping / durchgehend einfarbig gefärbte Haare / alle Tabby-Markierungen.

Augenfarbe

     


Fellzeichnung

  


Das Tipping macht ungefähr 1/3 der gesamten Haarlänge aus. Nicht geschlossene Ringe an den Beinen sind erlaubt. Das Fell an der Unterseite der Pfoten ist in der Farbe des Tippings gefärbt, Sohlenstreifen an den Hinterbeinen bis zum Gelenk. Insgesamt macht eine Shaded-Katze einen dunkleren Eindruck als eine Shell.


GEC Elvis jr. v. Kamakura - BKH es 11
www.bigpanther.de
Du Blue D´or Argentin Nuancés Florentino - BKH ns 11
www.vagabogo.com
GIC Gryffindor´s Golden Beaufort - BKH ny 11
www.royalangel.cz

____________________________________________________________________

Britisch Kurzhaar tipping / British Shorthair shell (chinchilla)
BKH 12 / BSH 12


Die Haare sind in der jeweiligen Farbe getippt. Das Tipping muss so gleichmäßig wie möglich sein. Das Tipping verläuft vom Rücken zu den Flanken und an der Vorderseite der Beine leicht auslaufend. Das Fell am Kopf, Ohren, Rücken und Schwanzoberseite müssen gleichmäßig mit Farbe getippt sein. Kinn, Ohrbüschel, Brust u. Bauch sowie die Innenseite der Beine u. die Unterseite d. Schwanzes müssen ohne Tipping sein. Augen und Nasenspiegel sind mit der Farbe des Tippings umrandet. Smokes sind Non Agouti und haben deshalb keine Umrandungen.
Als Fehler gelten: geschlossene Ringe an den Beinen, Flecken an Brust oder Bauch, ungleichmäßiges Tipping / durchgehend einfarbig gefärbte Haare / alle Tabby-Markierungen.

Augenfarbe

  


Fellzeichnung

  

Das Tipping macht ungefähr 1/8 der gesamten Haarlänge aus. Gesicht und Beine dürfen nur leicht und sehr hell getippt sein. Eine Shell hat keine Sohlenstreifen an den Hinterpfoten, bzw. es gilt als Fehler.


High Hesket's Silver Van Gogh - BKH ds 12
www.nodemetra.lv
Litho's Sunrise of Savanna - BKH ny 12
www.emeraldcharm.fi
Anno Domini Volshebnaya Keroll - BKH ns 12
www.british-chinchilla.dp.ua

____________________________________________________________________

Smoke (getippt) Non Agouti

Augenfarbe


  

  
62 orange bis kupfern


Fellzeichnung

  

Das Tipping macht ungefähr 2/3 bis 3/4 der gesamten Haarlänge aus. Die Haare sind in der jeweiligen Farbe getippt, mit schmalem silberweißem Band am Haaransatz, das nur sichtbar wird, nimmt man die Haare auseinander. Die Unterwolle ist silberweiß. In Ruhestellung wirkt die Katze wie eine einfarbige Katze, in Bewegung jedoch wird die silberweiße Unterwolle deutlich sichtbar. Die Katzen sind silbrig um die Augen und an der Basis der Augenbrauen. Halskrause und Ohrbüschel sind silberweiß. Eine Smoke-Katze ohne Geisterzeichnung wird bevorzugt. Eine Smoke-Katze ist eine Katze der Kontraste. Jungtiere haben oft noch Markierungen oder umgekehrten Kontrast, die gewöhnlich in der weiteren Entwicklung des Jungtieres verschwinden.



BKH bs
BKH ns
BKH gs




« zur vorherige Zeichnung BKH w                  zur nächste Zeichnung BKH 22 »


« zurück zur Farbübersicht



Wir zogen Informationen aus dem Web www.vincere.de
(Züchterin Verhalen Silvia).



Copyright © 2010 - 2018 DaLiCats Webdesign - Libor Polyak & Daniel Kirilov GSM 00436509423040
Copyright © 2010 - 2018 DaLiCats Webdesign - Libor Polyak & Daniel Kirilov GSM 00436509423040
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü